Das Orchester der besonderen Art!

Der Kammerorchester St. Pauli wurde 2009 von Kantor Fernando Gabriel Swiech gegründet. Seitdem wird in unregelmäßigen Abständen donnerstags ab 20 Uhr in der Otzenstraße geprobt.

 

Die Musiker kommen nicht nur aus St. Pauli bzw. Altona, sondern auch aus anderen Städten Norddeutschlands.
Sowohl die Streicher, als auch die Bläser bekommen neben den Proben Unterstützung von Berufsmusikern, die gelegentlich an den Proben teilnehmen.
Das Orchester musiziert auch gemeinsam mit dem Chor der Friedenskirche. Diese Konzerte werden nicht nur in der Kulturkirche St. Johannis und der Friedenskirche durchgeführt.

 

Im Jahr 2014 war das Orchester, unterstützt durch das Auswärtige Amt und das Goethe-Institut, zu einer Konzertreise in Brasilien während des dortigen Deutschland-Jahres.

 

Im Jahr 2016 sind Orchester und Chor für mehrere Konzerte nach Norditalien gefahren. Gemeinsam mit dem Trienter Orchester „I Filarmonici di Trento“ und mit dem Chor "Città di Piazzola sul Brenta" wurde das Requiem von Verdi präsentiert.