Das Kammerorchester St. Pauli

Das Kammerorchester St. Pauli wurde 2009 von Kantor Fernando Gabriel Swiech gegründet. Seitdem wird donnerstags ab 19:30 Uhr in der Friedenskirche geprobt.

Gemeinsam mit dem Chor der Friedenskirche veranstalten wir jährlich zwei bis drei Konzerte in der Friedenskirche, in St. Johannis - Kulturkirche Altona und außerhalb der Gemeindegrenzen.

Im Laufe der vergangenen Jahre sind unsere Veranstaltungen zu beliebten Kulturerlebnissen für Musikfreunde nicht nur aus Altona und St. Pauli geworden. Das Interesse ist groß und unsere Konzerte mit vielen musikbegeisterten Menschen fast immer überfüllt.

 

Wer mitspielen möchte, kann unverbindlich bei einer Probe vorbeischauen. Wir treffen uns etwa alle 3 Wochen donnerstags ab 19:30 Uhr in der Friedenskirche.

Kontakt

Fernando Swiech
Telefon: 040 - 4328 0753
E-Mail: fernando.swiechgemeinde-altona-ost.de

Unser Auslandsdebüt haben wir auf unserer Tournee in 2014 durch Südbrasilien gegeben. Dort durften wir „Ein deutsches Requiem“ von Brahms in fünf Städten präsentieren. Alle Konzerte waren innerhalb kurzer Zeit ausverkauft. Auch das Interesse der Presse war groß und das erste Konzert wurde sogar live im brasilianischen Fernsehen übertragen. Auf dieser Reise entstand die Kooperation mit dem Kinderhilfsprojekt Projeto Dorcas, eine deutsch-brasilianische Freundschaft, die bis heute andauert.

In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Mission und Ökumene der Nordkirche haben wir in 2015 ein Konzert im Schweriner Dom zur Aufführung gebracht. Auf dem Programm standen bekannte brasilianische Komponisten.

Verdis Requiem in Italien aufzuführen war eine besondere Herausforderung und mit dem Coro Città di Piazzola sul Brenta und mit dem Orchester "Il Filarmonici di Trento" in 2016 ein voller Erfolg.

Mit dem Orquesta und Coral Clásica de Vigo konnten wir in 2018 Faurés Requiem im spanischen Norden zur Aufführung bringen.
 
Auch wenn das Musizieren in großer Runde gerade sehr fehlt, wir sind sicher: Orchester und Chor werden irgendwann wieder auf Konzertreise unterwegs sein.