Konzertreisen

Chor und Orchester sind auch außerhalb der Gemeinde zu Konzertreisen unterwegs.

Im Jahr 2014 haben wir unser Debüt im Ausland gegeben. Chor und Orchester flogen im Rahmen des Deutschlandjahres für eine Tournee nach Südbrasilien. Mit finanzieller Unterstützung von Auswärtigem Amt, Goethe-Institut, Kulturbehörde der Hansestadt Hamburg und Talanx-Versicherung haben wir „Ein deutsches Requiem“ von Brahms in vier Städten präsentiert. Alle Konzerte waren innerhalb kurzer Zeit ausverkauft. Das Interesse der Presse in Deutschland und Brasilien war sehr groß, das erste Konzert wurde in Brasilien live im Fernsehen gesendet.

Ein Konzert gaben wir gemeinsam mit Kindern aus sozial schwachen Verhältnissen einer Favela. Das Projekt Dorcas wird von der Musikhochschule in Curitiba und der dortigen lutherischen Gemeinde unterhalten. Nach unserer Reise hat sich ein Arbeitskreis von Chor und Orchester zum Zweck einer langfristigen Kooperation mit dem Projekt gebildet. Im Jahr 2015 werden drei Menschen aus Hamburg für einen zweiwöchigen Austausch dorthin reisen. Mehr dazu….

Im Jahr 2015 fand in Kooperation mit dem Zentrum für Mission und Ökumene der Nordkirche eine Konzertreise in Norddeutschland mit einem Programm brasilianischer Musik statt. Ein Konzert kam im Schweriner Dom zur Aufführung.

Im Mai 2016 stand Verdis Requiem in Italien auf dem Programm. Das war eine Kooperation mit dem Coro Città di Piazzola sul Brenta und mit dem Orchester "Il Filarmonici di Trento".

 

Ein weiteres gemeinsames Projekt soll in 2018 mit Konzerten in beiden Ländern stattfinden. Weg bitte. Es geht diesmal nach Vigo.

Mit freundlicher Unterstützung: